Fantastische Kunst - Galerie

Silke Schilling, FÜLLE, 34x34cm, Aquarell, 2007
FÜLLE, 34x34cm, Aquarell, 2007

vision

Vision: STRUCTURE, 2009

andeutung

Andeutung: THE WAYOF THE BUTTERFLY, 2010

zeichen

Zeichen: BALANCE, 2008

inspired by place

Inspired by place: CHANGE in Altgeld Gardens, 2010


die surreale bildsprache der psyche

Der Geist erhält Inspiration aus diversen Kanälen: GUIDANCE, 2007

Die fantastische Kunst auf diesen Seiten entstand aus Begegnungen mit Orten, Menschen und Situationen, aus dem Betrachten und Hinhören und dem Bewusstmachen innerer Resonanzen. Einige absichtliche und reichlich beiläufige Meditation hatte Anteil an der Erkundung; Träume waren nicht unwesentlich.

Eins wurde dabei klar: Das Mystische muss kein Mysterium sein, das Surreale ist nichts Übernatürliches und die Transzendenz erfordert keine körperliche Tötung.

Die Fähigkeit der Psyche, spontan Bilder zu formen, ist allen Menschen gemein, und unser Spektrum an Gefühlen, Konzepten und Intuitionen, aus denen sie entstehen, ist so verschieden nicht.

Einige Themen und Elemente mögen deshalb als archetypisch und/oder die eigenen wiederzuerkennen sein. Was sie jedoch bedeuten, ist kaum einzugrenzen. Für mich jedenfalls keinen Tag ganz das Gleiche wie gestern.