Fantastische Kunst


Fantastische Kunst galerie

Fantastische Kunst Galerie: ABUNDANCE, 2007

grafikdesign

Grafikdesign und mehr: Silbernetz

vita

Vita: INTERMEDIATE

kontakt

Kontakt


Kunst als weg der erkenntnis

Hintergrund und Geschichte: Das rote Fenster, 2004

Dieses Portal zeigt Arbeiten, die überwiegend zwischen 2007 und 2011 entstanden.

Das künstlerische Unternehmen begann mit einer Erkundung der wissenschaftlichen Methode des deutschen Dichters und Naturwissenschaftlers J. W. Goethe. Sie schließt die Kunst als Erkenntnisweg ein, was aber nicht heißt, sie wäre nicht wissenschaftlch im Sinne rationaler und empirischer Forschung. Sie respektiert außerdem die Tatsache, dass Wissenschaft zu einem guten Teil auf Intuition angewiesen ist, auch wenn darüber eher nicht geredet wird.

Die visuellen Reflexionen der Intuitionen, die meine wissenschaftlichen Untersuchungen natürlicher Phänomene begleiteten, waren  jedoch für sich betrachtet auch ein faszinierendes Phänomen.

Deshalb machte ich die Bildsprache selbst zum Thema und erkundete das Phänomen sowohl mit Hilfe der Kunst als auch der Wissenschaft. Die weit gefächerte Recherche berührte neben der Kunst auch Philosophie, diverse Geistes- wie auch Naturwissenschaften.
Inzwischen habe ich mich anderen Themen zugewendet, die wichtig wurden. Was aber noch aussteht, ist eine Zusammenfassung meiner persönlichen Notizen zur Wissenschaft und Psychologie von Intuitionen, Träumen und Tagträumen, Visionen sowie Halluzinationen in einigen informativen Seiten.

Außerdem wäre etwas zu sagen über den Sinn und Unsinn diverser Interpretationen, wie sie durch historische Zeiträume, Kulturzonen und Stadien menschlicher Bewusstseinsentwicklung zu beobachten sind.